Interkulturelle Erfolgsgeschichte: Förderunterricht an Ludwigsburger Schulen

Studentinnen und Studenten des Studiengangs Lehramt Sekundarstufe I können im Rahmen des Mercator-Projekts interkulturelle Unterrichtserfahrung sammeln. Gefördert werden vor allem Schülerinnen und Schüler mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ). In kleinen Gruppen mit maximal sechs Lernenden erhalten sie durch die Studierenden sprachliche und fachliche Förderung. Weiterlesen

Willkommen in Deutschland (Sprachlotsenprojekt)

2015, die „Flüchtlingskrise“ hat Deutschland fest im Griff. Flüchtlinge strömen aus den unterschiedlichsten Krisengebieten nach Europa. Sie suchen Zuflucht, sie hoffen auf ein besseres Leben und nicht zuletzt suchen sie nach Geborgenheit. Nach, zum Teil, langer Odyssee, quer durch ganz Europa, landen sie auch bei uns. Plötzlich sind sie da und alle sind überfordert! Die Behörden, die Stadtverwaltungen aber auch die Flüchtlinge selber! Sie sind auf einmal in einem fremden Land, in einer fremden Umgebung, sie verstehen kaum die Sprache, ganz zu schweigen von den Bräuchen und den Blicken. Sie suchen Anschluss um sich anzupassen, sich integrieren zu können. Doch wer soll ihnen helfen sich in der neuen Umgebung zurecht zu finden?

Weiterlesen

Zwischen Elfen und Trollen: Geo-Exkursion mal anders

Eyjafjallajökull – Eyja was? Eyjafjallajökull, ein Vulkan der 2010 kurzerhand für mehrere Tage den europäischen Luftverkehr lahmgelegte. Dessen Namen wahrscheinlich noch lange nicht jeder aussprechen kann, er jedoch seitdem ziemlich bekannt ist. Achja, genau und da war ja auch noch die Fußball–Europameisterschaft 2016, bei der die isländische Männernationalmannschaft ihren bisher größten Erfolg feierte und ganz Europa mit in ihren Bann zog.

 

Zwei Fakten, die vielen von uns bekannt sind. Doch was hat Island eigentlich noch so zu bieten? Eines ist sicher: Wer sich auf die Insel der Elfen und Trolle traut, sollte das Abenteuer nicht scheuen.

Weiterlesen

PH-Studierende on Tour bei den Anonymen Alkoholikern in Warm Springs

18 Studierende erkundeten unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Kirchner und Rolf Kutzke im Rahmen der Großexkursion der Abteilung Geographie während einer 18-tägigen Rundreise vom 5. bis 23. September 2017 den Nordwesten der USA. Neben den physischen- und humangeographischen Prozessen prägten vor allem auch die ungeplanten Erfahrungen die Exkursionsteilnehmer und bil-deten somit die heimlichen Erinnerungshighlights. Denn wer hätte schon damit gerechnet, dass eine Exkursion die Geo-Studierenden zu den Anonymen Alkoholikern führt? Weiterlesen

Geheimnisvolle Ufer

LSF, Moodle, auf den Tisch klopfen – all das sind Wörter, die bei den meisten Studierenden keine Verwunderung auslösen. Auch ich verstehe, was sie bedeuten. Aber erst jetzt - nach einem Jahr meines Studiums an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Weiterlesen