Katja Bald

17.03.2017

Auspowern und Teamwork in der steilsten Location Ludwigsburgs

 

Du willst den Kopf frei bekommen vom Lernen für die Prüfungen oder vom Schreiben der letzten Hausarbeit? Das Anfang 2017 eröffnete Sportzentrum im Ludwigsburger Osten verspricht einen abwechslungsreichen Ausgleich zum Studien- und Arbeitsalltag. Herzstück des neuen Sportlerparadieses ist die Kletterhalle Griffwerk.

Klettern und Bouldern liegen voll im Trend. In den letzten Jahren sprießen an vielerlei Orten die Kletterhallen wie die Frühlingsblumen aus dem Boden. Warum sich das Klettern immer größerer Beliebtheit erfreut? Christian Gold, der Leiter der Kletterhalle, hat eine Vermutung: „Klettern ist ein kommunikativer, geselliger Sport.“ Es geht um Zusammenarbeit und darum, gemeinsam die selbst gesetzten Ziele zu erreichen. „Klettern trainiert nahezu alle Muskelgruppen – es ist aber auch ein mentales Training.“, verrät der erfahrene Kletterer. „Gegen die natürliche Grundangst vor der Höhe anzukämpfen und sich dahingehend zu überwinden – das ist die Challenge. Das lässt einen für den Moment alles andere vergessen.“

Rund 11.500 Klettergriffe sind in der Halle verschraubt. (Foto: Katja Bald)

Der ideale Einstieg: Bouldern und Kletterkurse

 

Sportbegeisterte und Kletterfans müssen jetzt nicht mehr weit fahren, um ihrem Hobby nachzugehen. Doch auch absolute Anfänger können den Klettersport im Griffwerk für sich entdecken. Bestens geeignet dafür ist das Bouldern. Hierbei sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Geklettert wird in Absprunghöhe (maximal 4 Meter). Der Boden ist mit Weichbodenmatten ausgelegt. Die Schwierigkeitsgrade reichen von leicht bis extrem schwer, erkennbar an der Farbe der Klettergriffe. Wer die 16 Meter hohe Kletterwand erklimmen will, aber noch gar keine Klettererfahrung hat, kann an einem Schnupperkurs teilnehmen. Dabei werden Kletterneulinge von einem erfahrenen Trainer gesichert und haben die Möglichkeit, Kletterrouten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und verschiedenen Höhen auszuprobieren. Für die etwas Erfahreneren gibt es Toprope- und Vorstiegskurse nach Ausbildungsstandards des Deutschen Alpenvereins.

 

Das Sportzentrum Ost entstand aus dem Bestreben, den Hockeyclub Ludwigsburg um ein breiteres Sportangebot zu ergänzen. Aus der Idee wurde eine großzügige Sportanlage, die neben der Kletterhalle und dem Hockey-Vereinsheim auch ein Fitnessstudio mit vielfältigem Kursangebot und eine Yogaschule unter einem Dach vereint. Nicht nur Vereinsmitglieder sondern Menschen aus der gesamten Region können nun hier trainieren.

 

Die Kletterhalle ist täglich geöffnet. Für Studenten bis einschließlich 25 Jahre gibt es im Griffwerk Rabatt. Schuhe, Seile, Klettergurte und Sicherungsgeräte können vor Ort gegen eine Gebühr geliehen werden.

 

Weitere Infos findet ihr unter:

http://www.sportzentrumost.de/
https://www.facebook.com/GriffwerkLudwigsburg/

Veranstaltungstipp


Am 1. April 2017 gibt es im Griffwerk Ludwigsburg einen Aktionstag: Wenn ihr bis zum 31. März ein Ticket bei Naturzeit kauft, kommt ihr zum vergünstigten Eintrittspreis von 8 Euro in die Kletterhalle und könnt obendrein noch Klettermaterial und Equipment von Red Chili und Naturzeit testen.