Sabrina Lindemann

17.03.2017

Insel der bezaubernden Natur

 

Die Kanareninsel Teneriffa vereint verschiedenste Landschaften mitten im Atlantik. Wer sich nicht zwischen Meer und Bergen entscheiden möchte, ist auf der Insel genau richtig, denn hier trifft beides aufeinander.


 

An meinem ersten Tag gehe ich erstmal in einem der Supermärkte einkaufen. Es gibt sowohl kleinere Läden, wie es für Spanien typisch ist, aber auch eine große, aus Deutschland bekannte Kette. Neben Getränken gibt es hier, zu moderaten Preisen, auch einen Snack für den Mittag. Dann geht es für mich mit dem Mietwagen in den Teide-Nationalpark. Dort laden viele Picknickplätze und Aussichtspunkte, sogenannte „Miradores“, zum Verweilen, Staunen und Rasten ein. Beinahe hinter jeder Kurve werde ich von einem anderen Landschaftsbild überrascht. An vielen Rastplätzen treffe ich noch  auf andere Touristen, aber schon nach wenigen Metern auf den Wegen durch den Park bin ich fast alleine inmitten der Natur. Motive für ein Erinnerungsfoto gibt es hier unendlich viele.

Bei meinem Stadtbummel durch die Stadt Puerto de la Cruz finde ich einen kleinen Park mit riesigen Kakteen und freilebenden Eidechsen. Diese künstlich angelegten Gärten gibt es überall auf der Insel. Zum Baden lädt in der Stadt das Schwimmbad „Lago de Martiánez“ mit direkter Meerlage ein, allerdings gibt es auf Teneriffa viele schöne kostenlose Strände, einige davon auch mit dem typisch schwarzen Lavasand.


Einen weiteren Tag habe ich für den Ausflug in den Lorbeerwald von Anaga eingeplant. Durch das im Norden der Insel gelegene Gebirge führen schmale und kurvige Straßen unter dem Dach der Blätter zu Aussichtspunkten mit Blick auf Täler, Städte und das Meer. So habe ich mir als Kind immer einen Zauberwald vorgestellt.


Mit dem Auto die Insel zu erkunden und sich vom Moment treiben zu lassen, kann ich nur empfehlen. Dabei finden sich immer wieder schöne Städtchen und Plätze, die einen Stopp wert sind. Und was das Schwabenherz besonders höherschlagen lässt: Die Benzinpreise sind im Vergleich zu Deutschland wirklich paradiesisch billig.