Vivian Stambolitis

21.09.2017

Als Student Reisen und nur ein kleines Budget zur Verfügung? – So klappts auch mit wenig Geld!

Ihr denkt es ist nicht möglich als Student die Welt zu sehen, an schönen langen Sandstränden euren Tag zu verbringen oder die coolsten und angesagten Städte zu erkunden- da liegt ihr falsch.

Viele Studenten kennen das Problem, dass am Ende des Monats das Budget etwas knapp werden kann, dann bleibt oft kein Geld um sich etwas für eine zweiwöchige Pauschalreise mit All-Inclusive Versorgung anzusparen, trotzdem hat man sich auch als Student eine Erholungsphase verdient und damit das gelingt, zeigen wir euch einige Tipps und Tricks, wie ihr in der nächsten vorlesungsfreien Zeit am Strand liegen und einen Cocktail genießen könnt.

Gibt es günstige Urlaubsziele?

JA! Bevor ihr euch für ein Urlaubsziel entscheidet, solltet ihr euch im Internet bei verschieden Urlaubsanbietern informieren, ob es für euren Zeitraum günstige Angebote gibt.
Oft lassen sich auch selbst tolle Angebote  zusammenstellen.
Es gibt zahlreiche Urlaubsziele auf der Weltkarte zu finden, damit euch die Entscheidung leichter fällt, hier ein paar Vorschläge:

Italien
: An jeder Ecke gibt es Kunst zu entdecken vor allem aus der Antike. Italien ist ein Land der Schönheit und der Liebe und genau das strahlt das Land aus. Die mediterrane Küche reicht von Antipasti, über Pasta, Pizza und leckerem Eis. Egal ob ihr in Rom die Spuren der Antike verfolgt, in Mailand auf große Shoppingtour geht, in Venedig die Liebe, die in der Luft liegt, fühlt oder in Sizilien am einen Tag am Strand genießt, hier bekommt ihr alles was euer Herz begehrt.
Viva Italia!
Reisetipp: Lido di Jesolo – günstige Unterkünfte, langer Sandstrand, Shoppingtraum, gute Verbindungen nach Venedig.

Spanien: Hola! Nach einer kurzen Anreise mit dem Flugzeug, findet man einige abwechslungsreiche Angebote in Spanien- vom Strandurlaub über Party und Wanderung. Die Vulkaninsel Teneriffa? Lieber Fuerteventura mit hohen Wellen? Doch lieber Mallorca und Party machen? Nein, lieber nach Barcelona, um den Puls der Zeit zu spüren! Aufregende Orte in nur einem Land, das entdeckt werden möchte.
Reisetipp: Calella – sehr gute Verbindungen nach Barcelona, langer Sandstrand, billige Anreise und tolle günstige Unterkünfte zu finden.

Griechenland
: Griechenland ist ein beliebtes und günstiges Urlaubsziel. Kreta und Kos sind die beliebtesten Regionen in Griechenland. Egal ob ihr gerne griechisch isst, am Strand liegt, in Athen auf den Spuren der Geschichte ist oder Ouzo mag, hier findet ihr sicher einen günstigen und spannenden Urlaub.
Reiseteipp: Kos – feine Sandstrände, viel Sonne, Jahrtausend alte Geschichte und viel Abwechslung.

 


Tipps die deine Reise billiger machen!


1. Urlaub außerhalb der Hauptsaison buchen!

Oft beginnt die vorlesungsfreie Zeit zur selben Zeit, wie die Sommerferien in Baden-Württemberg. Damit eure Reise billiger wird, bucht einfach außerhalb der Hauptsaison (ab Ende August). Das Wetter ist meist noch wunderschön, die Strände sind leerer und nicht mehr überfüllt und ihr spart dabei noch eine Menge Geld.

2. Studentenausweis im Urlaub nicht vergessen!

Ihr denkt als Student bekommt man nur in Deutschland Rabatte? Da liegt ihr falsch. In vielen Städten bekommt ihr bei Veranstaltungen einen vergünstigten Eintritt oder ihr könnt Sehenswürdigkeiten zu einem billigerem Eintritt erkunden z.B. zahlt ein Student in Verona nur 7,50 Euro statt 10 Euro Eintritt für den Besuch im Amphitheater.

3. Nutzt den Frühbucherrabatt!
Wenn ihr euren Urlaub rechtzeitig bucht, könnt ihr bis zu 50% sparen. Meist gibt es schon ab Beginn eines Jahres super Frühbucherrabatte, die vor allem Studenten nutzen sollten, um an einen günstigen Urlaub zu kommen.

4. Last Minute!

Bei Last Minute liegt eure Reise innerhalb der nächsten 2 Wochen. So könnt ihr euch auch kurzfristig und günstig einen Urlaub gönnen.

5. Preise vergleichen!
Alle Anbieter verglichen? Oft bieten verschiedene Anbieter online, die gleichen Leistungen zu sehr unterschiedlichen Preisen an. Reisebüros sind oft teurer als die Leistungen im Internet.
Also vor der Buchung erst gründlich verschiedene Seiten im Internet vergleichen!

6. Blind Booking?

Schon einmal etwas von Blind Booking gehört? Spätestens jetzt werdet ihr es euch überlegen. Schon ab 30 Euro könnt ihr an ein unbekanntes Ziel reisen. Zunächst wisst ihr nicht wo eure Reise hingeht. Erst nach Abschluss eurer Buchung wird euch das Reiseziel bekannt gegeben. Na Lust bekommen?



Achtung Kostenfallen!

  • Achtet darauf, dass euer Gepäck im Preis enthalten ist, sonst könnte es vor dem Abflug zu bösen Überraschungen kommen.
  • Achtet auf das Gewicht! Je nach Fluggesellschaft können schon wenige Kilos mehr extrem teuer werden.
  • Zahlt im Urlaub am Besten den Großteil bar, um nicht mit der EC-Karte den Überblick über die Ausgaben zu verlieren.
  • Esst in großen Städten nicht an den großen Plätzen. Sucht euch lieber kleine romantische Seitenstraßen, dort bekommt ihr oft eine günstigere und mindestens genauso leckere Verköstigung.
  • Vergleicht die Benzinpreise, wenn ihr mit dem Auto fährt. Auf der Autobahn sind die Preise meist teurer als wenn ihr in ein kleines Dörfchen zum Tanken fährt.
  • Achtung bei All-inclusive : Getränke sind zwar frei, aber nicht eurer Lieblingscocktail, oft kosten alkoholische Getränke extra und somit fallen schnell, hohe zusätzliche Kosten an.
  • Schließt unbedingt eine Reiserücktrittsversicherung ab. Wenn ihr die Reise nicht antreten könnt, bekommt ihr so euer Geld zurück.